RegistrierungZum PortalMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenSpieleZur Startseite

Fachforum für nordamerikanische Gangpferde » Alle Pferde - rasseübergreifend » Unterbringung und Pflege » Eindecken im Winter??? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Singlefoot Singlefoot ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 05 Feb, 2009
Beiträge: 1124

Eindecken im Winter??? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

In dieser Information, für manche mit überraschenden Aussagen, geht es um das Eindecken von Pferden im Winter. Die Ergebnisse resultieren aus einer mehrjährigen Studie der Colorado State University unter Hinzunahme von Temperaturmessgeräten auf neuestem technischen und medizinischen Standard. Die Staatsuniversität von Colorado ist anerkannterweise eine der drei führenden Veterinär-Universitäten des Landes (der USA).

Das Eindecken der Pferde ist mit das Schlimmste, was man einem Pferd während des Winters antun kann. Pferde haben die Fähigkeit, ihr Haarkleid in 17 verschiedenen Stufen aufzustellen oder anzulegen. Das kommt dem Wechsel von 17 verschiedenen Wärmegraden bei Decken während des Tages und der Nacht gleich, und das immer den Bedürfnissen des individuellen Pferdes angepasst, denen wir gar nicht so punktgenau nachkommen können. Der „Selbsteindeckungsprozess“ der Pferde funktioniert ähnlich wie bei uns die Gänsehaut. Daher sehen langhaarige Pferde auch an manchen Tagen fluffiger, flauschiger aus als an anderen Tagen.

Nur drei Dinge setzten den „Selbsteindeckungsprozess“ außer Kraft: Eindecken, scheren und der Wind.
Noch nicht einmal Schnee oder Regen lassen den körpereigenen Thermostat der Pferde versagen. Pferde sind thermisch sozusagen in der Nullstellung (d. h. sie verbrauchen keine Energie für Erwärmung oder Abkühlung) wenn die sie umgebende Luft zwischen 26 und 38 Grad warm ist. Sonst verbrauchen sie Energie um ihre Körpertemperatur konstant zu halten. Da sie ihre Körper bei einer Umgebungstemperatur über 38 Grad kühlen müssen, müssen sie eingedeckt dafür noch zusätzliche Energie aufwenden.

Immer wenn ein langhaariges Pferd draußen zittert, hat es das als Möglichkeit sich zu wärmen vorgezogen, statt sich zur Erwärmung zu bewegen. Bewegung erzeugt eine nicht unbeträchtliche Menge an Wärme im Pferd, doch manchmal stehen sie einfach da und zittern während sie dösen oder ein Schläfchen halten. Das bedeutet aber nicht, dass sie eingedeckt werden müssen. Allerdings MUSS dem Pferd eine Möglichkeit geboten werden, dem Wind zu entgehen, damit seine „Selbsteindeckungsfähigkeit“ voll zum Tragen kommt.

Es scheint so, dass das Eindecken eher dem Menschen gefällt, als dass dieses ein Bedürfnis des Pferdes erfüllt. Die Pferdezubehör-Industrie hat ganze Arbeit geleistet, uns glauben zu lassen, dass ihre Produkte zur guten Pferdehaltung unabdingbar seien, wenn sie doch in Wahrheit sehr selten nötig sind.

Ein anderer ziemlich unbekannter Aspekt ist die Tatsache, dass Pferde im Winter öfter und schneller dehydrieren als im Sommer. Das Pferd verspürt weniger Durst durch fehlende Hitze und trinkt weniger, daher führt die verminderte Wasseraufnahme zur Dehydrierung. Es empfiehlt sich daher einen bis zwei Eimer mit (kristalliner)Trocken-Melasse angereichertem Wasser anzubieten. Melasse verfügt über einen hohen Eisengehalt und ist daher ein guter Zusatz.

Eine andere wenig bekannte Tatsache ist, dass Pferde im Winter nicht mehr Futter als im Sommer brauchen. Im Sommer verbrauchen Pferde Energie um die Körpertemperatur herunter zu kühlen. Im Winter brauchen sie Energie um sich zu wärmen. Beides benötigt ungefähr die gleiche Menge an Energie. Wenn sie nämlich während des Winters in den gleichen Fütterungsperioden mehr Futter vorgelegt bekommen als im Sommer, werden sie sich weniger bewegen, was ihren höchst effizienten Aufwärmprozess herabsetzt.

Vorgesagtes trifft auf gesunde Pferde zu. Alte oder nicht gesunde Pferde dagegen können manchmal zusätzliche Hilfe gebrauchen, um im Winter warm zu bleiben und im Sommer Abkühlung zu erfahren. Aber selbst bei diesen Sonderfällen kann zu extremes Eindecken zu Schwitzen führen, dass dann wiederum zu Frieren führt und so noch schlimmere Konsequenzen herbeführen kann.

_______________
Liebe Grüße
Singlefoot
Admin

"There is something about the outside of a horse
that is good for the inside of a man."

SIR WINSTON CHURCHILL

02 Nov, 2011 14:11 53 Singlefoot ist offline Email an Singlefoot senden Homepage von Singlefoot Beiträge von Singlefoot suchen Nehmen Sie Singlefoot in Ihre Freundesliste auf Füge Singlefoot in deine Contact-Liste ein YIM Screenname: fuzzie135
nebraska nebraska ist männlich
Zweijähriges Pferd


Dabei seit: 18 Apr, 2011
Beiträge: 49

Eindecken im Winter Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Singlefoot

vlelen Dank für den interessanten, sehr informativen Artikel zum Thema Eindecken !

Grüsse Nebraska Nicken

03 Nov, 2011 10:37 20 nebraska ist offline Email an nebraska senden Beiträge von nebraska suchen Nehmen Sie nebraska in Ihre Freundesliste auf
Sunny Sunny ist weiblich
Dreijähriges Pferd




Dabei seit: 22 Oct, 2010
Beiträge: 86

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Singlefoot,

KLASSE Artikel! Hast Du einen Link zur Quelle? Darf ich den für unsere Stammtisch-Homepage www.vfd-rheinhessen.de verwenden (mit Dir als Übersetzerin)?

VLG,
Vanessa

03 Nov, 2011 19:56 30 Sunny ist offline Beiträge von Sunny suchen Nehmen Sie Sunny in Ihre Freundesliste auf
Sunny Sunny ist weiblich
Dreijähriges Pferd




Dabei seit: 22 Oct, 2010
Beiträge: 86

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hmmmm... Habe etwas recherchiert (mit den Suchbegriffen "Colorado State University blanket study") und herausgefinden, dass diese Studie gar nicht existiert - die "originale" Autorin scheint diesen Text schon 2008/2009 auf Facebook verbreitet zu haben und anschließend in der Versenkung verschwunden zu sein - nicht wieder auffindbar.

Auch wenn das Ganze plausibel klingt (und ich mir 100%ig sicher bin, dass Eindecken für ein Offenstallfperd eher schädlich als hilfreich ist), basiert es NICHT auf einer Studie, sondern auf dem Text einer einzelnen Dame...

LG,
Vanessa

03 Nov, 2011 20:06 01 Sunny ist offline Beiträge von Sunny suchen Nehmen Sie Sunny in Ihre Freundesliste auf
Singlefoot Singlefoot ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 05 Feb, 2009
Beiträge: 1124

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Sunny,

auch ich hab nochmal nachgegoogelt. Die genaue Studie hab ich in dem Wust der Schriften der CSU nicht gefunden, allerdings hat meine Suche ergeben, dass sich diese Universität mit Körpertemperatur in Tieren (Kühe und Pferden) beschäftigt.

Publikation der CSU

Suche nach Pferd+Temperatur

_______________
Liebe Grüße
Singlefoot
Admin

"There is something about the outside of a horse
that is good for the inside of a man."

SIR WINSTON CHURCHILL

06 Nov, 2011 17:38 16 Singlefoot ist offline Email an Singlefoot senden Homepage von Singlefoot Beiträge von Singlefoot suchen Nehmen Sie Singlefoot in Ihre Freundesliste auf Füge Singlefoot in deine Contact-Liste ein YIM Screenname: fuzzie135
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Fachforum für nordamerikanische Gangpferde » Alle Pferde - rasseübergreifend » Unterbringung und Pflege » Eindecken im Winter??? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]



Besucherstatistik
free counters
radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 555 | prof. Blocks: 1004 | Spy-/Malware: 130
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum

Style by Allison

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2009 WoltLab GmbH